Montag, 9. September 2019

Minialben - BlogHop PaStello Design Team

Hallo und herzlich Willkommen nach unserer Sommerpause zu einem neuen BlogHop vom

Wir haben drei unserer Teammitglieder verabschieden müssen, und nun sind dafür wieder drei neue Mitglieder am Start ;o)

Deshalb hier an dieser Stelle gleich mal noch ein Danke und ein Bye bye an Daniela, Barbara und Tina.

Und im gleichen Zuge auch ein Hallo und herzlich Willkommen im Team an Zuszànna, Dorothee und Katja.

Bei unserem heutigen Thema dreht sich alles um



So darf ich euch wieder mal einladen, von Blog zu Blog zu hüpfen, und euch unsere Alben anzusehen.

Und hier kommt auch schon mein Mini-Album welches eine Größe von 11x7,5x2cm hat.


Als das Thema bekannt war, war mir klar, dass ich hier das Stempelset "Capture the good" mit der coolen Kamera benutzen wollte.

Also habe ich die Kamera einmal gestempelt, mit Blends in grau koloriert und ausgeschnitten. 

Vorne musste dann noch diese süße Herzblende drauf, die ich gestempelt, koloriert  und dann ausgestanzt, bzw. das Herz geschnitten, habe. 

Das Grundalbum ist in Glutrot und unter der Kamera noch etwas blau/weiß gestreiftes Designerpapier, welches ihr in "Meer der Möglichkeiten" findet.

Die Beschriftung auf dem kleinen Fähnchen habe ich mit der Hand geschrieben.


Und hier mal noch ein paar Blicke ins Album....


Ich habe auf jeder zweiten Seite das Designerpapier von außen auch Innen, in einem dünnen Streifen angebracht. 


Ansonsten sind die Blätter im Inneren in Flüßterweiß. 


Die kleinen Foto´s habe ich mit meinem HP Sprocket ausgedruckt, der unbedingt bei mir einziehen musste.

 Ist ja doch irgendwie praktisch wenn man nicht immer erst zum Fotodrucken in die Stadt fahren muss ;o) 

Klar, sie sind ziemlich klein, aber für so kleine Alben oder Scrapbookseiten, sowie Tagebuchseiten einfach perfekt. 


Ja, so habe ich mir ein paar schöne oder besondere Momente von 2019 in dem kleinen Album festgehalten.

 Die hintersten Seiten sind natürlich noch leer, da kommen dann noch Bilder von den restlichen Monaten des Jahres hinein. 


Und so habe ich das Album gemacht....


Ich habe Flüsterweißen Cardstock in 7cm breite Streifen geschnitten, da gehen dann 3 Streifen pro A4 Blatt raus.

Den ersten Streifen habe ich bei 10,5cm gefalzt, dann 2cm weiter geschoben und gefalzt, dann weitere 10,5cm weitergeschoben und abgeschnitten. 
Streifen Nummer zwei dann wieder bei 10,5cm, dann nach 1,8cm, und dann wieder nach weiteren 10,5cm abgeschnitten.

So habe ich das bei insgesamt 9 Streifen gemacht, und habe immer die Mitte um 0,2cm kürzer gefalzt.

Die Rücken habe ich dann ineinander geklebt, und zwar mit Tombow, also Flüssigkleber, dass es gut hält. 

Fertig ist das Innenleben des Albums.


Außen habe ich dann zwei Farbkartonstreifen in Glutrot geschnitten. Hier ist die Breite 7,5cm.

Gefalzt habe ich dann bei 11cm, dann einen Abstand von 2,1cm gelassen und wieder gefalzt, dann wieder nach 11cm abgeschnitten.

Den zweiten Streifen in der Mitte mit einem Abstand von 2cm falzen, und pro Seite 11cm lassen.

Dann einfach beide Streifen (den größeren natürlich außen) aufeinander kleben.
 So ist das Album für diese kleine Größe ausreichend stabil. 


Die weißen Innenseiten dann noch am Rücken in die Mitte des Einbandes kleben und fertig ist das Grundalbum.

So ich hoffe euch gefällt mein Album und nun schicke ich euch weiter zur lieben Yurda.

Ich sage dann auch schon wieder Tschüß für heute
eure

 Hier noch die Liste aller BlogHop Teilnehmer:

Simone

Zuszsánna

Katja 

Dorothee

Brigitte 

Patricia 

Ximena

Maren

Waltraud

Conni

Yurda




1 Kommentar :

  1. Hallo Conni,
    dein Album sieht klasse aus - sogar schon mit Fotos gefüllt - super.
    Ich bin auch froh, dass du eine Anleitung dazu gemacht hast, das will ich auf jeden Fall auch mal versuchen.
    LG Waltraud

    AntwortenLöschen

* Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch diese Website einverstanden. Mehr darüber kannst du unter Datenschutzerklärung nachlesen.