Montag, 4. Juli 2016

Anleitung zu meiner Endloskarte

Heute versuche ich mich wieder an einer Anleitung :0) und zwar zu meiner Endloskarte von gestern...


Die Grundkarte ist sehr einfach herzustellen. Ihr benötigt dazu 4 Papierstücke in der Größe 16 x 8cm in meinem Fall war das Cardstock in Savanne. Diese 4 Stücke werden einmal in der Mitte bei 4cm gefalzt und von beiden Seiten von außen bei 4cm gefalzt. Dann alle Falzlinien nach vorne und hinten knicken, am besten mit dem Falzbein, und dann sollten die Teile wie unten aussehen.


Danach müsst ihr zwei der Teile eng nebeneinander legen und an allen vier Ecken (ich habe sie am Bild unten gekennzeichnet) mit Kleber versehen. Bei mir war es der Tombo der zum Einsatz kam, wer will kann aber auch doppelseitiges Klebeband benutzen.


Die zwei anderen Kartenteile müssen nun auf die ersten beiden Teile geklebt werden. Allerdings müssen diese Papierstücke um 90° gedreht werden. Also wenn die ersten Stücke wie bei mir hochkant liegen, müssen die zweiten Stücke nun waagerecht darauf geklebt werden.  Das ganze sollte nun wieder wie auf meinem Foto unten aussehen. Die Grundkarte wäre damit auch schon fertig.


Hier zeige ich euch noch mal alle Seiten der nun fertigen Grundkarte. Oben die erste und Startseite, einmal nach oben und unten aufklappen und nun kommt Seite zwei...Bild unten...


Diesmal muss die Karte nach rechts und links außen geklappt werden und ihr kommt auf die dritte Seite, die aussieht wie ein Kreuz...


....das Kreuz muss nun nach oben und unten geklappt werden und ihr kommt, wie auf dem Foto das folgt, auf die vierte und letzte Seite.


Bei nochmaligem aufklappen seid ihr wieder am Start also auf der ersten Seite. Wer das klappen gerne mal sehen möchte kann HIER KLICKEN und kann sich einen kurzen Video mit meiner fertigen Karte ansehen. Beachtet bitte, dass die Karte im Video um 90° gedreht ist.

Nun kommen wir noch zur Dekoration......hier sind natürlich ganz unterschiedliche Varianten möglich....ich zeige euch was ihr für die Karte die ich gemacht habe braucht:

12 Stücke Designerpapier in der Größe 3,5 x 3,5cm
12 Stücke Designerpapier in der Größe 7,5 x 3,5cm
     davon 2 mittig bei 3,75cm geschnitten
 8 Stücke weißen Cardstock in der Größe 7,5 x 7,5cm 
    davon 2 mittig bei 3,75cm (nach dem bestempeln) geschnitten

Auf dem unteren Foto könnt ihr sehen wie ihr die Deko anbringen müsst. Es ist handelt sich hier um die vierte Seite der Karte, die in meinem Fall um 90° gedreht wurde. Und da ich das Motiv in der Mitte der Karte haben wollte, musste ich die Papierstücke nochmal halbieren.....was ich aber erst nach dem bestempeln gemacht habe.



Hier zeige ich euch nochmal meine letzte Seite, wie sie im fertig dekorierten Zustand aussah. Und dass ihr meine halbierten Papierstücke sehen könnt.



Eine andere Möglichkeit ist, die Flächen so zu bekleben wie sie sind, ohne ein Papierteil dabei zu halbieren. Dann sieht die Deko der vierten Seiten so wie unten aus (bitte beachtet, dass ich die Karte hier wieder um 90° gedreht habe).


Wenn ihr also nichts halbieren wollt, braucht ihr die Deko wie folgt:

  8 Stück Designerpapier in 3,5 x 3,5cm
10 Stück Designerpapier in 7,5 x 3,5cm
  8 Stück Designerpapier in 7,5 x 7,5cm


Sicherlich gibt es noch weitere Möglichkeiten der Dekoration :0).

So dass war es dann, ich hoffe mal dass meine Anleitung eine kleine Hilfe für euch ist und schicke euch jetzt noch ein paar liebe Grüße.

Eure Conni

Kommentare :

  1. Es gibt auch noch eine Anleitung für eine Endlos-Karte aus EINEM Stück Karton! Wenn es dich interessiert, schau mal bei Google - wenn du nichts findest, schicke ich sie dir auch gerne zu.
    So ein Spiralbindegerät (dein Kommentar zu meinem Schmetterlings-Notizbuch) ist gar nicht teuer. Du bekommst es schon für ca. 15 Euro!
    LG
    Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Danke Anke für deine Info, also ich hab nichts gefunden, hätte nichts dagegen wenn du mir eine Anleitung mal zukommen lässt wie das mit nur einem Stück funktioniert. Meine EMail würdest du unter Kontakt finden ;0) ....wegen dem Spiralbindegerät muss ich doch glatt mal schauen, 15€ klingt ja schon gut
      LG Conni

      Löschen
    2. Hallo Conni!
      Ich habe den Link wiedergefunden:
      http://maromosbastelraum.blogspot.de/2013/08/endlos-karte-neverending-card.html
      Dann brauche ich dir nicht meine selbstgeschriebenen Anleitung schicken...
      Viel Spaß beim Ausprobieren!
      LG
      Anke

      Löschen
  2. Hallo Anke,
    Dankeschön, du wirst es nicht glauben aber die Anleitung die du mir geschickt hast, hatte ich sogar auch angeklickt, da ich mich an das Bild mit dem vollbepackten Auto erinnern kann :0)....aber ich dachte dass es nicht dass richtige ist, nach was ich Ausschau halte, kam mir auf den ersten Blick nicht vor als ob da ne Endloskarte raus kommen soll :0)..... aber ich werde sie mir jetzt noch mal genauer anschauen. Ich denke mich hat auch das Inch etwas verunsichert, da ich damit noch nicht wirklich viel gearbeitet habe...aber man ist ja lernfähig.......auf alle Fälle Danke für deine Mühe :0)
    LG Conni

    AntwortenLöschen
  3. Deine Karte ist wunderschön!!!
    Ich habe einmal versucht eine Endloskarte nachzubasteln. Leider ist das Video von Stampin Up nicht richtig, dort werden unterschiedliche Maße angegeben. Ich habe alles mögliche ausprobiert, aber nach dem dritten Falten ist meine Karte ausgereizt und lässt sich nicht weiter falten. Ich werde bei Gelegenheit mal Deine Anleitung ausprobieren. Werde berichten oder Du siehst es auf meiner Seite ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Ich war und bin so begeistert von Deiner Karte dass ich sie nachgebastelt habe und muss sagen: Deine Anleitung ist toll! Hat super geklappt so wie Du erklärt hast und wird sicher nicht meine letzte Karte gewesen sein. Danke Dir!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich ganz arg über jeden Kommentar :0)