Dienstag, 26. Juni 2018

BlogHop Verpackung & Anleitung - Team Kreative Machenschaften

Hallo ihr Lieben

einige Mädels vom Team Kreative Machenschaften haben heute wieder einen BlogHop für euch vorbereitet...

...heute geht es um das Thema 

VERPACKUNG & ANLEITUNG

Ich für meinen Teil habe für euch heute eine Explosionsbox die ich euch zeigen möchte.

Diese Box war eine kleine Auftragsarbeit für eine Hochzeit und kam mir eigentlich genau richtig :o)

Beim erstellen der Box habe ich nämlich so gleich mal ein paar Fotos gemacht, um euch ein paar Eckdaten für die Herstellung einer Explosionsbox geben zu können.....

Also bevor ich dazu komme wie so eine Box gemacht wird, erst mal das fertige Exemplar...


....von außen und von innen....


Gewünscht wurde ein Koffer, in dem das Geldgeschenk Platz finden wird und die Farben Weiß und Rot, weil die beschenkten wohl gerne in die Schweiz reisen.  


...im Moment, oder zum Zeitpunkt meines Fotos waren nur ein paar Herzen im Koffer ;o)...



So und nun zeige ich euch wie so eine Explosionsbox gemacht wird:



Ihr braucht ein Stück Cardstock in der Größe 30x30cm welches ihr an jeder Seite bei 10cm falzt.


Dann schneidet ihr wie am obigen Bild zu sehen ist die Ecken raus. Dies könnt ihr mit einer Schere, oder auch mit dem Schneidbrett machen, indem ihr genau an der Falz entlang schneidet.


Als nächstes braucht ihr ein Stück Cardstock in der Größe 15,2x15,2cm für den Deckel, diesen müsst ihr rundherum bei 2,5cm falzen und dann ein paar Klebelaschen (siehe Foto oben) schneiden.


Dann könnt ihr die ganzen Falzlinien einmal knicken und den Deckel schon mal an den Klebelaschen zusammen kleben.


So und nun kommen wir schon zur Deko, denn die Grundbox ist eigentlich schon fertig.

 Nur ist die Grundbox so noch zu leicht, deshalb, damit die Seitenteile schwerer werden, und sie somit besser auffällt wenn man den Deckel abhebt, wird sie mit der Deko noch aufgehübscht und schwerer gemacht.

Hier benötigt ihr 10 x Cardstock in der Größe 9,5x9,5cm, ich habe hier Flüsterweiß gewählt, da ich es noch bestempeln möchte.    


Vier der Teile braucht ihr für die Außendeko der Box. Ein Teil braucht ihr dann noch für den Deckel.

 Hier auf meinem obigen Foto seht ihr meine Außendeko. Ich habe hier die vier Seiten überall mit einer Ranke bestempelt, die ich später noch mit ein paar ausgestanzten Herzen aufgehübscht habe.


Sind alle vier Flächen bestempelt werden sie aufgeklebt.


Und so sieht es dann außen mit Deckel aus...


... und hier dann mit Herzen verschönert.


Innen kommt dann auch wieder auf jede Fläche ein Stück Cardstock, den ich vorher mit Sprüchen und einer kleinen Rankenecke bestempelt habe.


Ja, und in meinem Fall kam dann noch in die Mitte ein Koffer und eine Fahne, und mit etwas Grün habe ich alles aufgehübscht. 



Hier nochmal die komplette Box mit fertig dekoriertem Deckel.

Der Fantasie sind bei einer solchen Box natürlich keine Grenzen gesetzt.

So das war es auch schon von mir, wünsche euch jetzt viel Spaß beim weiterhüpfen auf den nächsten Blog.

Unten findet ihr die Liste...

im Moment seid ihr bei 



Kommentare :

  1. Liebe Conni! Tolle Explosionsbox hast Du gebastelt. Der Koffer in der Mitte mit den Herzen drin sieht sooo toll aus. Und der Rest der Box natürlich auch. Jetzt weiß ich auch, wofür ich meinen Cardstock 30x30cm als Nächstes benutzen werden. Danke für die Inspiration. VG Kathrin

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Conni, Deine Box ist toll geworden und die Idee mit der Fahne und dem Koffer...klasse.
    LG von der Bastelflocke ❄️
    Melli

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Conni ,lese deinen Blog ganz regelmäßig und bin begeistert von allem was du zeigst,deine Anleitung zur Explosionsbox ist sehr verständlich und die Box ist super. LG.DORIS

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich aber, danke für deinen lieben Kommentar.

      Löschen
  4. Wie immer: Großartig! Gefällt mir ganz doll!.

    lg Claudia

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Conni, oh die Box ist super schön geworden und eine Wahnsinns Arbeit. Echt schön.
    Lieben Gruß
    Sandra

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Conni,
    da hast du dir aber wieder sehr sehr viel Mühe gegeben. Da wird sich das Hochzeitspaar sicherlich sehr drüber gefreut haben. LG Romina

    AntwortenLöschen

* Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch diese Website einverstanden. Mehr darüber kannst du unter Datenschutzerklärung nachlesen.