Anleitung Schoko-Lolli-Verpackung Ostern


Für meine Karotten als Schoko-Lolli-Verpackungen zu Ostern habe ich wieder mal eine kleine Fotoanleitung gemacht....


Zuerst einmal benötigt ihr ein Stück Farbkarton (Mangogelb) in der Größe: 18x10cm und den Hintergrundstempel Crackle Paint. 




Ich habe den Stempel mit Stempelfarbe in Wildleder mit einem Schwämmchen eingefärbt, da ich die Struktur nicht all zu kräftig wollte.


Dann wird der Farbkarton damit bestempelt.

Ist der Farbkarton bestempelt wird er gefalzt und die Klebelaschen geschnitten.

Hier auf dem Foto findet ihr die Maße und könnt sehen wie ich die Klebelaschen geschnitten habe...



Kurze Seite am Schneitbrett oben anlegen und falzen bei 4,5 und 9cm.
Dann drehen um 90 Grad und die lange Seite falzen bei 1cm. 

Alle Falzlinien knicken und schon ist die Grundverpackung fertig.


Dann habe ich den Lolli in die Verpackung gelegt und auf der Höhe, wo das Gesicht des Hasens ist, auf der Seite ohne Klebelasche, mit der Kreisstanze 1"(2.5cm) ein Guckloch gestanzt.

Wenn man die Verpackung nun zusammenklappt, sollte das Gesicht genau durch das Loch gucken.

Passt es, kann die Verpackung an den Klebelaschen zusammengeklebt werden. 

Ich habe hierfür den Tombow benutzt. 


Danach habe ich mit einem Eckenabrunder (Triostanze) die Ecken (alle) abgerundet.


Am oberen Teil (also wo die Verpackung offen ist) wird eine kleine Griffmulde mit der 1" Kreisstanze ausgestanzt.


Dann müssen ein paar Zierzweige in einem Grün als Karottenkraut (Grüner Apfel ) ausgestanzt werden.

Ich habe hier 6 Zweige pro Lolli ausgestanzt und diese dann oben mit einem Klammerer festgetackert. 
Je 3 Zierzweige pro Seite.

Ach ja einen 7 Zierzweig habe ich noch für die Deko vorne gestanzt.


Dann brauchen wir noch etwas Deko. Hier habe ich wieder die 1" Kreisstanze genommen und einen Kreis aus Wildleder gestanzt. 


Dieser Kreis wird dann nochmal mit einem größeren Wellenkreis 1-3/8" (3,5cm) ausgestanzt, so dass ein Ring entsteht.


Dann noch einen Spruch stempeln, und ausstanzen, wobei ich hier das Klassische Etikett genutzt habe. 
Wenn man hier die Enden nochmal von außen hinein steckt, hat man ganz schnell ein Fähnchen gestanzt.


Ja und dann einfach die Deko vorne am Guckloch ankleben, und fertig ist die Lolli Verpackung, die ein wenig aussehen soll wie eine Karotte.


So und hier nochmal die wichtigsten Schritte auf einen Blick....




Das war es auch schon
viel Spaß beim 
Nachbasteln
eure


Keine Kommentare :

Kommentar posten

* Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch diese Website einverstanden. Mehr darüber kannst du unter Datenschutzerklärung nachlesen.