Samstag, 5. November 2016

Meine gebastelten Swaps für die OnStage Veranstaltung in Düsseldorf - mit Anleitung

Juhuuuuuu,
wenn ihr heute den Beitrag lest, dann bin ich schon in Düsseldorf auf der Onstage. 
Ich kann euch gar nicht sagen wie aufgeregt und freudig ich dieser Veranstaltung entgegengefiebert habe. Endlich darf ich mir dieses Spektakel auch mal anschauen, von dem alle die schon mal dort waren so geschwärmt haben. Ich bin ja soooooo gespannt.

Natürlich gehe ich da heute nicht mit leeren Händen hin, ich habe einiges, was mit ins Gepäck musste... nämlich meine gebastelten Swaps...und dann noch einige Projekte, die ich angefertigt habe ;o) tja was könnte das nur sein???? 

Das was es ist, war auch der Grund, warum ich mir sicher war, dass ich mich für die OnStage anmelden werde. Jaaaaa ich darf mitmachen bei... der Schauwandgestaltung :o)
Im Mai dieses Jahres hatte ich mich nämlich für die Schauwandgestaltung beworben und ich bin doch tatsächlich auch ausgewählt worden.
Ich!!!! wo ich doch eigentlich noch ein blutiger Demoanfänger bin (zum Zeitpunkt der Bewerbung war ich ja sogar gerade mal 3 Monate Demo). Ich freue mich einfach nur!!!

Also nachdem ich diese tolle Nachricht erhalten hatte, gab es natürlich kein Halten mehr für mich. So schnell wie möglich wollte ich nun mit meinen Swaps beginnen, schon deshalb, dass ich dann,  wenn es soweit sein würde, genug Zeit für die Schauwandprojekte habe.

Da eines meiner Lieblingssets von Stampin' Up das "Love You Lots" ist, war mir klar, dass ich damit, und zwar mit dem Frosch, eine kleine Verpackung werkeln wollte.
Dann sollte es wirklich eher eine kleine Verpackung werden, denn ich dachte, dass sich diese ja auch besser mitnehmen lässt...also gesagt, bzw. gedacht und umgesetzt.

Meine Wahl viel auf  Tic Tac in einer kleinen Schubverpackung, oder sagen wir Streichholzschachtel :o)
Und oben drauf dann der Frosch im rot/weiß gestreiften Shirt und Herz in der Blase...

So und hier mal meine fertigen Swaps....



...und für alle die es interessiert auch gleich eine kleine Anleitung, wie ich sie gemacht habe:

Meine kleine Schachtel besteht aus einem Stück extrastarken Cardstock in Flüsterweiß mit den Maßen: 9,5x7cm gefalzt rundherum bei 1,5cm und einem Stück Gartengrünen Cardstock mit den Maßen 6,6x15,4cm, welches bei 4/5,6/9,7/11,3cm gefalzt werden muss. 


Nun zum Frosch:
Zuerst habe ich mir das Fröschlein mit der Blase auf den Stempel positioniert und ihn dann mit schwarzer Stempelfarbe auf Klebeetiketten gestempelt. 


In die Blase kam dann noch ein kleines Herz, welches aus dem Stampin'Up Set "Designer-Grußelemente" stammt ( ich habe mir dazu ein Herz vom Stempel abgeschnitten). Mit einem Fineliner  ist dann das gestreifte Shirt auf den Frosch gezaubert. Und mit dem Write Marker in Glutrot wird Herz und Shirt dann coloriert.



Jetzt wird es etwas fuzzelig, denn das Shirt, Blase und Augen, also alles das, wo weiß bleiben soll, muss mit der Schere ausgeschnitten werden.



Auf den Gartengrünen Cardstock, der schon gefalzt sein muss, wird im mittleren Teil der Hüpfer ebenfalls mit schwarzer Stempelfarbe gestempelt.



Die ausgeschnittenen Teile werden dann einfach auf den Abdruck geklebt und mit einem weißen Gelstift habe ich dann noch die Punkte die zur Blase führen ergänzt.



Der Schub muss natürlich noch die Klebelaschen geschnitten bekommen, was dann wie auf dem Bild oben aussehen sollte. Danach habe ich ihn bestempelt auf der einen Seite das "Für Dich" auf der anderen das "Einfach so". Beide Stempel sind aus dem Set "Designer-Grußelemente".



Nun muss noch alles zusammengeklebt werden. Am besten mit dem Tombow, denn der hält super und man kann immer noch ein klein wenig korrigieren wenn es nicht so ganz auf anhieb passt und man noch etwas schieben muss.


Ich habe auch zuerst den Schub zusammengeklebt, und dann das Außen, also die Banderole, angebracht. Wenn man die Banderole direkt nach dem anbringen auf den Schub zusammenklebt, kann man auch schön aufpassen, dass es nicht zu eng oder zu weit ist und sich der Schub leicht rein und raus schieben lässt.



Und fertig sind sie... hier alle meine kleinen Schächtelchen, gefüllt mit Tic Tac und versehen mit einem kleinen Stempel auf der Unterseite... so dass man auch weiß von wem der Swap ist.

So dann sage ich mal Bye bye und bis bald ...  natürlich möchte ich euch nach der Veranstaltung auch alle meine ertauschten Swaps zeigen und euch einen kleinen Bericht geben, wie es so auf der OnStage war. Mal schauen bis wann ich das schaffe...

Ob ich euch meine Projekte für die Schauwandgestaltung zeigen kann, muss ich erst noch schauen, denn da gibt es gewisse Richtlinien, die man als Demo auch einhalten muss. Aber ich werde mich da mal schlau machen und wenn es klappt und ich das darf, dann zeige ich euch natürlich auch gerne hier am Blog was ich da gewerkelt habe...

Eure Conni

Kommentare :

  1. Hallo Conni!
    Der Frosch macht sich grün auf grün sehr gut! Der Ringelpulli lockert das Ganze noch einmal auf! Die Technik mit den Klebeetiketten hast du dir dazu gut ausgedacht! So funktioniert's!
    Viel Spaß auf eurer Veranstaltung (meine Freundin Britta ist auch da und hat mir per Handy schon Grüße zukommen lassen)!
    LG
    Anke

    AntwortenLöschen
  2. Oooh, der süße Frosch durfte mit dir zu OnStage reisen... Schade, dass ich nicht dort bin, ich hätte mir gerne so ein süßes Schächtelchen ertauscht. Ich liebe den Frosch doch auch so sehr! Aber Dank deiner Anleitung kann ich es ja nachbasteln!
    Viel Spaß in Düsseldorf wünscht dir
    Sonja

    AntwortenLöschen
  3. Conni, die Idee direkt auf Klebeetiketten zu stempeln ist ja genial! Kuss, Tina

    AntwortenLöschen
  4. Ooooooh mein Gott, was für eine friemelige Arbeit *hädeübermkopfzusammenschlage*, liebe Conni! Wieviel Schächtelchen hast du davon gemacht, zwischen 50 und 60?
    Aber sehen absolut klasse aus!!!
    Die Idee mit den Klebeetiketten finde ich auch super, muss ich mir merken.

    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  5. Kompliment für so viel Geduld. In der Menge diese Fitzelchen auszuschneiden, das hätte ich mir wahrscheinlich nicht angetan. Aber mein Lieblingsfrosch kommt auf deiner süßen Schachtel prima zur Geltung und das Shirt steht ihm ausgezeichnet.

    L. G.

    Renate

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Conni
    Ja du hast dir echt viel Arbeit gemacht mit deinen Swaps, Hut ab. Das wäre nichts für mich und dann noch so viele. Die sehen einfach genial aus. Und ich habe auch einen Swap von dir bekommen. Vielen lieben Dank dafür.
    Liebe Grüße Ann-Kathrin

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Conny,

    sooooo eine Fizzelarbeit. Respekt und sooo schön geworden. Leider habe ich keine von Dir ergattern können. Aber ich habe sie hier bestaunt und Deine Anleitung gelesen. DANKE. LG Geli

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Conny, die kleine Schachtel ist dir echt gelungen. Ich habe aber ein Problem mit den Maßen der Banderole. Was heißt Cardstock mit den Maßen 6,6x15,4cm, welches bei 4/5,6/9,7/11,3 und 15,4cm gefalzt werden muss.Wo genau muß ich falzen und bei 15,4 kann ich doch gar nicht mehr falzen. Stehe ich auf dem Schlauch. Hilf mir bitte. Liebe Grüße Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Silke,
      Du hast vollkommen Recht die letzte Angabe ist verkehrt🙈 Da ist ja das Blatt schon zu Ende, es sind nur die 4 Falzen Danke ich werd das mal noch ändern😉

      Löschen

Ich freue mich ganz arg über jeden Kommentar :0)